02002_MenüFoif_teaser

WIE DICK IST EIN FAUSTBROT?*

Innenarchitektur

Konzept/Planung/Realisation eines Sandwichladens

contract world award 2006

Menüfoif Iklämmti zum mitneh, CH-Zürich

Bei der Neugestaltung des Sandwichlokales „Gourmetinseli“ ging es darum, mit einfachen Mitteln einen neuen und vor allem authentischen Auftritt zu realisieren. Hinter dem Gesamtkonzept stand die Idee, das Charakteristische des Lokals und seines Angebotes zu thematisieren und das „Bodenständige“ als spezifische Qualität hervorzuheben.

Weiterlesen…

Dadurch wird eine gewollte Diversifizierung zu anderen Take-aways erreicht. Die Umwandlung zum „Menüfoif“ reicht von der Ladengestaltung über die Grafik bis hin zum Sortiment. Statt mit „Gourmetinseli“ kulinarische Erwartungen zu erwecken, machen der neue Name und sein Zusatz „Iklämmti zum Mitte“ sofort klar, dass man es mit einem Imbisslokal der soliden Art zu tun hat. Dies wird bereits auf der sprachlichen Ebene, sichtbar durch die Verwendung des urschweizerischen Ausdrucks für Sandwiches: „Iklämmti“ (quasi zwischen zwei Brotscheiben Geklemmtes). Ebenso der Zusatz „foif“ welcher für den Zürcher Stadtkreis 5 steht, wo sich das Lokal befindet. Dies soll auf schweizerisches Understatement verweisen und Konventionelles vorgeben.
Unkonventionell ist hingegen die Innenarchitektur. Die Farbgebung setzt sich klar von gängigen Gestaltungsmustern ab. Die purpurne Rückwand hebt sich wie ein kräftiges Signal vom übrigen Khaki-Ton ab. Braune Serviertabletts – eine Reminiszenz an das Selbstbedienungslokal – tragen als zentrales Raumelement zur optischen Senkung der Raumhöhe bei. Die aus dem Tablett-Band hängenden, eigens kreierten Trompetenleuchten verleihen dem Raum eine zusätzliche zweite Ebene. Und dass Löffel zu mehr als nur zum Essen taugen, beweist der Wandvorhang, der aus 800 aneinander gehängten Esslöffeln besteht.
So selbstverständlich und unkompliziert das neue Lokal auch daherkommt, praktisch nichts blieb dem gestalterischen Zufall überlassen. Trotz der formalen und inhaltlichen Bezüge wirkt das Design nie überladen oder erzwungen, sondern steht für einen geistreichen Einsatz von Zitaten und Neuschöpfungen.

02002_MenüFoif_before 02002_MenüFoif_after

Menüfoif Iklämmti zum mitneh, CH-Zürich

%c2%a9bureau hindermann 15f03d1eb285f60f704061dda1fe595737ddac73
 
%c2%a9bureau hindermann 6aa332285ec716b310154c4017a02ae99c8d311c
 
%c2%a9bureau hindermann cc3c1923862a960665d9953b47da32601b1fd98d